Archiv für 12. Februar 2015

NÜGIDA? Läuft nicht!

Gemeinsam mit vielen anderen Gruppen und Organisationen rufen wir für den 16.2. und den 23.2. zu den Protesten gegen den Nürnberger Ableger der rassistischen PEGIDA-Bewegung auf.
Kommt alle am 16.2. um 18 Uhr zum Annapark. Stellen wir uns gemeinsam den Rassist*innen entschlossen, solidarisch und kreativ in den Weg. NÜGIDA läuft nicht!

Hier ist der gemeinsame Aufruftext:
Der Nürnberger Ableger der rassistischen “Pegida” hat für den 16.2. und 23.2. Demonstrationen angemeldet. Obwohl andernorts die TeilnehmerInnenzahlen schon stark zurückgehen oder wie in Leipzig und Dresden Veranstaltungen abgesagt wurden, versucht “Nügida” jetzt noch in Nürnberg auf den abgefahrenen Zug aufzuspringen und ihre rassistische Hetze auf die Straße zu tragen.

In einer Zeit, in der Brandanschläge auf künftige Flüchtlingsunterkünfte, wie beispielsweise in Vorra und Erlangen-Eltersdorf, verübt werden und der deutsche Rassismus wieder offen zutage tritt, ist es unsere Pflicht, für eine offene, solidarische Gesellschaft auf die Straße zu gehen und uns entschlossen den Rechten von “Nügida” in den Weg zu stellen!

Sowohl am 16.2. als auch am 23.2. werden wir laut, kreativ und massenhaft dafür sorgen, dass sich nirgendwo in Nürnberg eine Bühne für rassistisches und chauvinistisches Gedankengut findet – egal wie bürgerlich es sich kleidet!

Kommt alle zu den Gegenprotesten, gemeinsam stoppen wir die RassistInnen von “Nügida” und werden ihnen nachhaltig ihren Auftritt vermiesen!